Zum Inhalt

Newsletter










Ich bin mit der Verarbeitung und Speicherung der über mich erhobenen Daten zum Zweck der Zustellung dieses Newsletters einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.


[oben]

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anbieter

Delphin Apotheke
 Inh. Telse Thiessen e.Kfr.
Alleestraße 10
25761 Büsum

Telefon: +49 (0) 4834 906-0
Telefax: +49 (0) 4834 906-60

E-Mail: info@delphin-apotheke-buesum.de
Internet: www.delphin-apotheke-buesum.de

 

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden Geschäfts- und Verkaufsbedingungen gelten für alle im Wege des Fernabsatzes (Versand) zwischen dem Besteller und uns geschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren.  Abweichende Bedingungen des Bestellers, die wir nicht ausdrücklich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Die nachstehenden Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Bestellers die Bestellung vorbehaltlos ausführen.

(2) In den Verträgen sind alle Vereinbarungen, die zwischen dem Besteller und uns zur Ausführung der Kaufverträge getroffen wurden, schriftlich niedergelegt.

§ 2 Vertragsgegenstand/Vertragsschluss

(1) Vertrag im Sinne dieser AGB ist der zwischen dem Kunden und der Apotheke geschlossene Vertrag über die Lieferung der im Katalog gezeigten Artikel, insbesondere von Arzneimitteln, Kosmetik-/Körperpflegeprodukten, medizinischen Messgeräten, Zahnpflegeprodukten, Vitaminen, Nahrungsergänzungsmitteln, Diabetikerprodukten und Medizinprodukten.

(2) Der Vertrag kommt durch eine Bestellung des Kunden und die Annahme durch die Apotheke zustande.

§ 3 Bestellung/Angebot

(1) Die Bestellung kann durch Übersendung eines ausgefüllten Bestellformulars (per Post oder Fax), telefonisch oder online über den Bestell-Shop erfolgen.

(2) Für die Bestellung per Post oder Fax ist es notwendig, das Bestellformular vollständig und richtig auszufüllen und zu unterzeichnen. Mit der Bestätigung des Kunden durch seine Unterschrift ist eine verbindliche Bestellung zu dem im Formular ausgewiesenen Preis und den Zahlungsbedingungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen § 6 Abs. 3 erteilt.

(3) Bei einer telefonischen Bestellung hat der Kunde die Fragen des Personals der Apotheke zu dieser Bestellung in dem Umfang, wie sie auch in dem schriftlichen Bestellformular vorhanden sind, umfassend und richtig zu beantworten.

§ 4 Annahme

(1) Die Apotheke ist in der Annahme der Bestellung frei. Die Annahme erfolgt stets unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch den Zulieferer. Dies gilt jedoch nur für den Fall, dass die Nichtbelieferung nicht von der Apotheke zu vertreten ist, also erfolgt, obwohl die Apotheke ein kongruentes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer geschlossen hat. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich schriftlich oder per Telefon je nach Form seines Bestelleingangs informiert. Eventuell schon bezahlte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet. Die Apotheke ist verpflichtet, die Bestellung von Arzneimitteln anzunehmen, es sei denn, es besteht ein begründeter Verdacht auf Missbrauch oder dafür, dass mit den Arzneimitteln gewerblicher Handel betrieben wird. Eine Verweigerung der Bestellannahme ist im Einzelfall möglich, wenn das bestellte Arzneimittel einen Informations- und Beratungsbedarf mit sich bringt, der nur im Rahmen einer persönlichen Beratung durch den Apotheker geklärt werden kann.

(2) Die Apotheke nimmt die Bestellung von Nicht-Arzneimitteln an, wenn sie das Angebot nicht innerhalb einer Frist von einer Woche nach Bestelleingang schriftlich abgelehnt hat. Eine Annahme liegt auch dann vor, wenn die Apotheke vor Ablauf der Wochenfrist die Annahme schriftlich bestätigt hat oder die bestellte Ware ausgeliefert wird oder die Apotheke eine Rechnung verschickt.

§ 5 Lieferung

(1) Waren werden innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung versandt, soweit die Ware in dieser Zeit zur Verfügung steht. Wählt der Besteller die Zahlungsmodalität Vorkasse (§ 6 Abs. 3), werden die Waren innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Zahlungseingang versandt. Dies gilt nicht, wenn eine andere Absprache mit dem Kunden getroffen wurde. Sofern erkennbar ist, dass das bestellte Ware nicht innerhalb der Frist von zwei Arbeitstagen versandt werden kann, informiert die Apotheke den Kunden hiervon. Im Übrigen wird die Apotheke bestellte Waren so rasch als möglich, innerhalb von ein bis drei Werktagen (bei Vorkasse aber erst nach Zahlungseingang) versenden.

(2) Wird die Bestellung bei erfolgloser Erstzustellung nicht während der Paketlagerfrist abgeholt und geht sie wieder an die Apotheke zurück, wird die Porto- und Verpackungspauschale bei einer wiederholten Sendung erneut berechnet. Handelt es sich bei der bestellten Ware um Arzneimittel, wird die Apotheke eine kostenfreie Zweitzustellung veranlassen.

§ 6 Zahlungsbedingungen

(1) Bei einer telefonischen Bestellung wird dem Kunden der Endpreis mitgeteilt. Bestellt der Kunde mittels Bestellschein, hat er die Möglichkeit, die Preise unter Zuhilfenahme des Katalogs zu ermitteln. Er erhält, wenn er bei telefonischer, schriftlicher oder elektronischer Bestellung die Zahlungsoption Vorkasse (§ 6 Abs. 3) wählt, eine Rechnung, aus der sich der Endpreis ergibt.

(2) Bei einem Bestellwert von über 100 € versendet die Apotheke innerhalb des Bundesgebiets versandkostenfrei. Bei Bestellungen mit einem Wert von weniger als 100 € betragen die Versandkosten 6 € bei Vorauskasse. Wählt der Kunde die Zahlungsart Nachnahme, betragen die Versandkosten 14,00 €. Bei einer Lieferung außerhalb von Deutschland sind die Versandkosten und gegebenenfalls sonstige anfallende Kosten individuell zu vereinbaren. Die Apotheke versendet nur dann außerhalb des Bundesgebiets, wenn die Versendung insbesondere von Arzneimitteln dorthin rechtlich zulässig ist.

(3) Die Bezahlung der Ware erfolgt wahlweise mittels Vorkasse, Nachnahme oder bei Abholung direkt in der Apotheke. Die Apotheke behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Hierüber informiert die Apotheke den Kunden unverzüglich. Der Kunde erhält bei Zahlung per Vorkasse die benötigten Daten. Bei telefonischer Bestellung, Bestellung per Telefax und Bestellung über den Bestell-Shop erhält der Kunde eine Rechnung mit Rechnungsnummer.

(4) Zahlungen gegen Vorkasse sind unter Angabe der Rechnungsnummer auf folgendes Konto vorzunehmen: Vereins-und Westbank, Konto-Nr. 33731000, BLZ 20030000

§ 7 Eigentumsvorbehalt

(1) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der Apotheke.

§ 8 Kostentragung der regelmalßigen Kosten der Rücksendung im Falle der Ausübung des Widerrufsrechtes

(1) Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 9 Datenschutz

(1) Als die nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortliche Stelle versichern wir Ihnen, dass die Erhebung, die Speicherung, die Veränderung, die Übermittlung, die Sperrung, die Löschung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und übrigen gesetzlichen Regelungen erfolgt.

(2) Im Falle eines Vertragsschlusses werden die von Ihnen bei eBay hinterlegten personenbezogenen Daten (Name und Adresse) von eBay an uns ubermittelt. Dementsprechend werden bei uns ausschlieBlich die von eBay übermittelten personenbezogenen Daten bei uns erhoben. Diese Erhebung erfolgt ausschlieBlich zur Erfüllung eigener Geschäftszwecke im Rahmen des geschlossenen Vertragsverhältnisses.

(3) Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschlieBlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

(4) Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Wir dürfen Sie bitten, sich mit entsprechenden Anfragen an die in der Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse zu wenden. Sofern die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, werden die Daten auf einen entsprechenden Hinweis Ihrerseits selbstverständlich berichtigt. Sie haben ferner das Recht, Ihre Einwilligung in die Speicherung in die personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle einer entsprechenden Mitteilung werden die zu Ihrer Personen gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die betreffenden Daten werden zur Erfullung der Pflichten des geschlossenen Vertragsverhältnisses noch benötigt oder gesetzliche Regelungen stehen einer Löschung entgegen. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung eine Sperrung der betreffenden personenbezogenen Daten. Mit sämtlichen datenschutzrechtlichen Anfragen dürfen wir Sie bitten, sich an die in der Anbieterkennzeichnung angegebene Adresse zu wenden.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Staates, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zum Schutz des Verbrauchers anzuwendenden gesetzlichen Regelungen und Rechte, von welchen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN—Kaufrecht wird ausgeschlossen.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlich Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von der Apotheke. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der gewöhnliche Wohnsitz im Zeitpunkt der Klagehebung nicht bekannt sind.

 

Auszug aus der BGB-Informationspflichten-Verordnung

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Delphin Apotheke
Alleestraße 10
25761 Büsum

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümerin Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Gibt der Kunde eine Bestellung für die nachfolgenden Waren bzw. Warengruppen auf, ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen, da diese Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können. Hierzu gehören:

  • Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind.

Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Rücksendekosten zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Anmerkung: Für zurückgesandte Artikel aus den oben aufgeführten Produktgruppen kann eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht erfolgen. Bitte unbedingt im Zweifel vorher nachfragen.

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren und ggf. Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertsatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeiträchtigt.



Neuigkeiten

Mitarbeiter gesucht: Wir verstärken unser Team

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine PTA (m/w) und Apotheker (m/w) per sofort oder später
mehr



Notdienstdaten für Büsum 2013

Die Notdienste für Ärzte und Apotheken für Büsum 2013 aktualisiert!
mehr




Navigation

Footglobalnavigation

~ Delphin Apotheke Büsum ~ Alleestraße 10 ~ 25761 Büsum ~ Tel 04834 906-0 ~ Fax 04834 906-60 ~

Karikaturen, Kupferstiche, Radierungen aus Büsum  Webkatalog Pixel-Partisan  www.dithmarschen.de
  Exclusives Appartementhaus